Willkommen bei H2R Architekten. Der von Ihnen genutzte Browser ist veraltet und möglicherweise unsicher. Laden Sie sich hier einen aktuellen Browser, um die Seite anzuzeigen: browsehappy.com

H2R Architekten BDA

Werkverzeichnis

Bauten für die deutsche Bundespost bzw. Deutsche Post AG

  • Umbau Postamt 706 München-Neuhadern, 1987/88, Leistungsphasen 2-8
  • Umbau Postamt 702 München-Thalkirchen, 1986/89, Leistungsphasen 2-8
  • Umbau Postamt 212 München-Blumenau, 1988/89, Leistungsphasen 2-8
  • Umbau Postamt 903 München-Harlaching 1989/91, 2-8
  • Umbau Postamt 75 München-Untersendling 1989, 2-8
  • Umbau Postamt 12 München-Westend 1988, 2
  • Umbau Postamt 703 München-Mittersendling 1988/89, 2
  • Umbau Postamt 711 München-Solln, 1988, 2
  • Umbau Postamt 1 Starnberg, 1991, 2-3
  • Umbau Postamt 70 München-Sendling, 1989/91, 6-8
  • Umbau Postamt 906 München-Giesing, 1988, 6-8
  • Umbau Postamt Wolfratshausen, 1986/90, 2-8
  • Instandsetzung Postamt 701 München-Harras, 1991, 2-8
  • Instandsetzung Postamt 1 Starnberg, 1991, 2-8
  • Um-/ Neubau Postamt 1 Berg, 1989, 2-3
  • Um-/ Neubau Postamt Bad Kohlgrub, 2-3
  • Umbau Postamt Saalfeld, 1993/94, 2-8
  • Umbau Postamt Görlitz (mit Strauch-Stoll, Becker), 1993/94, 2-8
  • Studie zur Umnutzung des Postamts Regensburg, 1997/98, 2
  • Studie zur Umnutzung des Postamts 701, „Am Harras“, 1999, 3
  • Umbau Postfiliale München 90, Einbau des Filialkonzepts 2000, 1999, 3-8
  • Umbau Postamt 75 München-Untersendling, 2-8
  • Umbau Postamt-Fürstenfeldbruck, 2-8
  • städtebauliche Studie Neuperlach Zentrum, 2

Bauten für Telekom

  • Instandsetzung KVST Krailling, 1990/91,  2-8
  • Instandsetzung OVST Germering, 1991,  2-8
  • Umbau OVST 44/45 München-Haidhausen, 1988/94,  2-8
  • Umbau FDG AZ 200 München-Bahnhofsplatz, 1991/94,  2-8

Bauten für private Bauherren

  • Zweifamilienhaus Grafrath, 1987/88, 1-9
  • Zweifamilienhaus Pliening, 1988/89, 1-9
  • Zweifamilienhaus Ottobrunn, 1989/90, 1-9
  • An- und Umbau Zweifamilienhaus Hirschaid, 1988/91, 1-9
  • Aufstockung EFH Grünwald, 1988, 1-9
  • Anbau an 2 REH Neubiberg, 1991/92, 1-9
  • An- und Umbau EFH Haar, 1990/91, 1-9
  • EFH Deggendorf, 1985/ 1992, 1-9
  • Ökologische Siedlung Hersbruck, 8 Reihenhäuser (mit M.Dörfler und K.Thiemann), 1989/91, 1-9
  • Ökologische Siedlung Krailling (9 von 11 RH), 1988/92, 1-9
  • EFH Unterföhring, 1991/92, 1-9
  • Umbau EFH Grünwald, 1991/92, 1-9
  • 5 RH Eching, 1991/93, 1-9
  • EFH Heuchelheim, 1992, 1-3
  • DH Pullach, 1991/93, 1-9
  • 2 EFH Eching/Ammersee, 1991/93, 1-9
  • 5 RH Buchendorf, 1994, 1-2
  • 6 EFH Coburg, 1994/95, 1-4
  • EFH Thurnau (Spielbühler), 1993/94, 1-9
  • Umbau und Aufstockung EFH Gauting, 1995/96, 1-9
  • EFH-Gruppe Lindau, 1995, 1-9
  • Umbau EFH Gauting (Wetlitzky), 1996, 1-9
  • An- Und Umbau eines EFH in Gauting (Hack), 1998,  1-9
  • Altenpflegeheim in Lindau, 1-2
  • Vorentwurf für Fitnesseinrichtungen / Büros / 40 WE, 2, Winzererstraße in München Schwabing (Dietzel), 1-2
  • Anbau an ein Wohnhaus in München-Sendling, 1-7
  • Umnutzung eines Rückgebäudes in München-Schwabing, 1-2
  • 27 WE Ackermannbogen Elisabeth-Kohn-Straße für eine Bauherrengemeinschaft, 2006, 1-9
    – Architektouren 2009, Ehrenpreis der LH München 2010
  • 28 WE in München-Riem für eine Bauherrengemeinschaft, mit Albers/Ammann (Zürich), 2008, 1-9
  • Wohn- und Geschäftshaus in München-Schwabing (44 WE) mit doppelstöckiger TG (Dr. Dietzel), 1-4
  • Umbau einer DHH in Solln (Miller) 1-9
  • 8 WE in München-Riem für eine Bauherrengemeinschaft, 2008,  1-8
  • 22 WE in München-Riem für eine Bauherrengemeinschaft, 2009,  1-8
  • Studie für Hotelerweiterung und Neubau am Predigtstuhl, 2009,  1-2
  • 26 WE für die Baugemeinschaft Schwabing Hoch 4, 2014,  1-8
  • 30 WE für die Baugemeinschaft Schwabing Hoch 4, 2014, 6-8
  • 27 WE für die Baugemeinschaft Heidelberg-Bahnstadt, 2012, 1-5
  • 39 WE, Café und Gemeinschaftshaus für die B,augemeinschaft Schwabing Nord, 2014, 1-8
  • Studie WA 15 Prinz-Eugen-Park (BG), 2015, 2
  • Studie WA 14 Prinz-Eugen-Park (BG), 2015, 2

Bauten für Baugesellschaften und kommunale Bauherren

  • ca. 100 WE Lindau (LWS Bayern), 1991,  1-2
  • 18 Reihenhäuser Lindau (GWG Lindau), 1994,  1-4
  • Wertstoffhof München-Thalkirchen (LH München), 1991/94,  1-8
  • Wertstoffhof München-Tübinger Str. (LH München), 1991/95,  1-8
  • Wertstoffhof München-Nibelungenstr. (LH München), 1991/95,  1-8
  • Wertstoffhof München-Tischlerstraße (LH München), 1991/96,  1-8
  • Wertstoffhof München-Drosselweg (LH München), 1996/97,  5-8
  • Gleichrichterwerk München-Nibelungenstr.(LH München), 1994/97,  1-8
  • 17 EFH und 30 RH Thurnau (ESW Nürnberg) mit M.Dörfler, 1993/95,  1-9
    – Dt. Bauherrenpreis 1996, Anerkennung im Landeswohnungswettbewerb in Bayern 1997, LBS Umweltschutzpreis (2.Preis)  1999
  • Hausgruppe mit 100 WE Coburg (Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Coburg), 1992,  1-3
  • 44 Sozialwohnungen Lindau (GWG Lindau), 1996/99,  1-7
    – Architektouren 2000
  • Mehrfamilienhaus mit 14 Sozialwohnungen in München Pasing( GEWOFAG München), 1996/99,  1-5
  • Wertstoffhof Gronsdorf-Am Drosselweg (LH München), 1999,  5-8
  • 30 Sozialwohnungen in München-Schwabing (WOGENO), 1996/2001,  1-9
    – Anerkennung im Landeswettbewerb für Wohnungsbau in Bayern 2001
    – Anerkennung im Wettbewerb Architekturpreis 2002 des Ziegelforums e. V.
    – 1. Preis im Wettbewerb Badenia-Wohnvorsorge Innovationspreis 2003 Kategorie „Nachhaltigkeit im Neubau Mehrfamilienhäuser und Geschossbauten“
  • 34 RH im Rahmen des kostengünstigen Wohnungsbaus (Stadt Reichenhall),  1-8
  • 13 RH Erlangen im Rahmen des Programms „Offensive Bayern“ (GEWOBAU Erlangen), 1997/98,  1-5
  • Neubau eines Wirtschafts- und Betreuungsgebäudes für die Bundeswehr in Bad Reichenhall, 1997/99,  1-7
  • Entwicklungsstudie „Ackermannbogen / Schwere-Reiter-Straße“ (Deutsche Post GmbH), 2004/05,  2
  • Entwicklungsstudien für den Bereich Ganghofer-/Ridlerstraße in München (WOGENO München eG), 2001,  2
  • Entwicklungsstudien für den Bereich Einsteinstraße/Schloßstraße in München (WOGENO München eG), 2001,  2
  • Überlegungen zu Hausgruppen auf der Bertelsdorfer Höhe in Coburg (Wohnbau Cobrug), 1993,  2
  • Machbarkeitsstudie Blumenstraße/Müllerstraße in München (LH München), 2003
  • 33 Atriumhäuser Ackermannbogen SW für die DAWO-Planbau, 2006,  1-6
    – Architektouren 2009
    – Deutscher Bauherrenpreis 2009/2010 Besondere Anerkennung
    – Ehrenpreis der LH München 2010
  • Hauszeile mit 54 WE Ackermannbogen SW für die DAWO-Planbau, 2007,  1-6
  • Wohn- und Geschäftshaus Thalkirchnerstraße, konsensuales Verfahren für WGM, 2007,  1-6
  • Hauszeile mit 12 Sozialwohnungen über einer zweigeschossigen Kinderkrippe (buergerbau), 2007,  1-9
  • Hauszeile mit 60 WE an der Echardinger Straße (GWG München), 2010,  1-4
    – Deutscher Bauherrenpreis 2011/2012
  • Wohn- und Geschäftshaus in München/ Müllerstraße für die LH München, 2012,  1-9
  • Wohnhaus in Ilmenau für die WBG Ilmenau (12 WE), 2012,  1-4
  • Umgestaltung Bahnhofsplatz Mühldorf, seit 2001,  1-8
  • Umbau eines Studentenheims Rosenheim I (90 Plätze) Studentenwerk München, 2008/09,  1-8
  • Studie für ein Hörsaalgebäude (Eigeninitiative), 2008,  1-2
  • Studie WBG Ilmenau Herderstrasse/Krankenhausstrasse, 2008,  1-2
  • Studie für 40 WE München-Ackermannbogen für bouwfonds und bauwerk capital, 2012,  1-2
  • 36 WE für Hutterer Wohnbau GmbH, 2012/13,  1-4
  • 126 WE + Gemeinschaftseinrichtungen und Kindertagesstätte in München Gern (GEWOFAG und WOGENO), 2013/15,  1-8
  • Studie Schwesternhaus Krankenhaus Freising (ZIMA), 2014,  1-2
  • Studie Parkstadt Schwabing (wbv), 2014,  1-2
  • 58 WE am Angerbach Freising (ZIMA), seit 2014,  1-5
  • Studie WA 3 , WA 4, WA 9 Prinz-Eugen-Park (bpd), 2015,  2
  • Studie WA 9 Prinz-Eugen-Park (ZIMA), 2015,  2
  • Am Grombühl Würzburg (Stadtbau Würzburg), 2015/16,  2
  • Umbau und Sanierung eines Studentenwohnheims Rosenheim II, 2010/15,  2-8

Wettbewerbe und Plangutachten

  • Rathaus Pliening, 1987
  • „An der Haid“ Hersbruck (mit M. Dörfler), 1988,    1.Preis
  • „Günz-Aue“ Günzburg (mit P. Seydel), 1989,    4.Preis
  • „Alteneerding-Süd“ (M. Roth), 1989,    2.Preis
  • „Schule und Heim für geistig und körperlich behinderte blinde Kinder“ Rückersdorf (mit B. Menzebach), 1989
  • „Westlich der Frühlingstraße“ Eching, 1990,    3.Preis
  • „FAG-Kugelfischer“ Erlangen, 1991,    2 x 1.Ankauf
  • „Oberes Rothenmoos“ Lindau, 1991,    1.Preis
  • „Luft-Gelände“ Vaterstetten, 1991,    2.Preis
  • „Umnutzung Bauzentrum“ München (selbstgewählte Aufgabe) mit M. Dörfler, 1991
  • „Arnold-Gelände“ Gauting, 1991
  • „Wohnen 2000“ Gladbeck, 1991,    2.Preis
  • „Am Bergl“ Schweinfurt (mit M. Dörfler), 1991,    2.Preis
  • „Bertelsdorfer Höhe“ Coburg, 1992,    4.Preis
  • „Ganghofer-/Baumgartnerstraße“ München, 1992,    2.Preis
  • „Alter Kamp“ Bochum, 1992
  • „Alter Schlachthof“ Erding (mit R. Roth), 1993,    2.Preis
  • „Erweiterung Haunstetten-Südwest“, 1993,    3.Preis
  • „IAW-Gelände“ Miesbach, 1993,    3.Preis
  • „Wolfratshauser Straße“ München, 1993,    2 x 1.Preis
  • „Kasernenumnutzung und-verdichtung“ Dörfles-Esbach, 1993,    Ankauf
  • „Am Mohrhof“ München, 1993,    Ankauf
  • „Panzerwiese“ München, 1993,    4.Preis
  • „Neusser Straße“ München, 1994
  • „Wiley-Areal“ Neu-Ulm, 1994
  • „Gerbersleithe“ Marktgemeinde Weisendorf, 1994,    Ankauf
  • Gymnasium Wolnzach, 1994,    2.Preis
  • „Neustadt Süd-Ost“ Erlangen (Städtebau), 1994
  • „Kostengünstiger Wohnungsbau 1994“ Regensburg, 1994
  • „Kostengünstiger Wohnungsbau 1994“ Eichenau,    Engere Wahl
  • „Kostengünstiger Wohnungsbau 1994“ Königsbrunn,     Ankauf
  • „Kostengünstiger Wohnungsbau 1994“ Neu-Ulm,    Ankauf
  • „Kostengünstiger Wohnungsbau 1994“ Schwabach,     Engere Wahl
  • „Kostengünstiger Wohnungsbau 1994“ München,    Ankauf
  • „Grundschule Alte Allee“ München, 1995
  • „Prinz-Karl-Kaserne“ Augsburg, 1995
  • „Flint-Kaserne“ Bad Tölz, 1995
  • „Kratzkopf“ Hagen, 1995
  • „Main-Insel“ Bamberg, 1995
  • „Stumpfwiese“ Unterhaching, 1995,    3.Preis
  • Fachhochschule Deggendorf, 1995
  • „Isarbrücke“ Grünwald, 1996
  • „Siedlungsmodell Neustadt-Ost“ Erlangen, 1996,    3.Preis
  • „Layenhof“ Mainz, 1996
  • „Frauenfreundliches Wohnen“ Nürnberg-Langwasser, 1996,    Ankauf
  • Wohnsiedlung „Hammerau“, 1996
  • Wohnsiedlung „Hunklinger Wiese“ Bad Reichenhall, 1996,    3.Preis + Ausführung
  • „Ehemalige Schoch-Kaserne“ Landshut, 1996
  • „Dilldorfer Höhe“ Essen, 1996
  • „Wohnen an der Datenautobahn“ Delmenhorst, 1996
  • „Stadterweiterung“ Radolfzell, 1996
  • „Waldmann-Stetten-Kaserne“ München, 1996,    Ankauf
  • „Autofreies Wohnen“, Bamberg, 1997
  • „Am Bergfeld“, Poing, 1997,    3.Preis
  • „Französisches Viertel“, Potsdam, 1998,    3.Preis
  • „Mc-Graw-Graben“, München, 1998
  • „Zentrales Bahngelände“, München, 1998
  • Realisierungswettbewerb „Panzerwiese“ (mit Prof.H.Schröder), 1998,    3. Preis
  • Mühldorf Nordwest, 1998
  • Konstanz – Tannenhof, 1999,    4.Preis
  • Burgebrach – Altes Krankenhausgelände, 1999,    Ankauf
  • Rosenheim – Mitterfeld, 1999,    3.Preis
  • Posthof – Regensburg, 1999,    1.Rang
  • Erweiterung FH Augsburg, 1999
  • „Am Kornweg“ Hamburg,  1999
  • Gymnasium Bruckmühl, 1999
  • Münster-Cörde, 2000
  • BHW Starterhaus 2000, 2000
  • „Knopfhof“ Mosbach, 2000
  • „Äußere Helde“ Wiesloc, 2000
  • Hauptschule Freising Lerchenfeld, 2000
  • Pflegeheim und Altenwohnungen „Alfons Hoffmann“, München, 2000
  • „Soziale Stadt“ Weiden, 2000
  • Studentenwohnheim Hof, 2000
  • Bürgerzentrum Salzwedel, 2000
  • Wohnen am Olympiapark, Plangutachten, 2001,    2. Preisgruppe
  • Bahnhofsplatz Mühldorf, 2001,    1. Preis
  • Maikäfersiedlung München, 2001,    1. Preis Wohnungsbau + 2. Preis Städtebau
  • Drei Höfe-Arnulfstraße 62, 2001,    Machbarkeitsstudie
  • Dr.- Kollmann-Straße Deggendorf, 2001
  • Wohnbebauung Stadibau „In den Kirschen“ München, 2001,    3. Preis
  • Büro-und Empf.gebäude der HABA-Firmenfamilie Bad Rodach, 2002
  • Domagkstraße München, 2002
  • Am Stiftsbogen München, 2002
  • Bischöfliches Gymnasium Paulinum Schwaz Österreich, 2002
  • Finanzamt Papenburg, 2003
  • Sportzentrum Wattens, 2003
  • Sozialzentrum Zirl, 2004
  • Rathausumfeld mit Bürgersaal, Vaterstetten, 2004
  • Staatsbedienstetenwohnungen (9o WE) für Stadibau, 2007,    3. Preis
  • Schule für sprach- und hörgeschädigte Kinder M-Johanniskirchen, 2007
  • Järvenpään / Finnland, 2007
  • Kivelänrannan /Finnland, 2007
  • Schwabenau – Am Angerbach Freising, 2007,    2. Preis
  • Rainenbichl Oberammergau, 2007
  • Zentral an der Saal, Hof, 2007
  • Am Harras, München, 2007
  • Am Lettenwald, Ulm-Bofingen, 2008,    2.Preis
  • Stöckacker Süd, Bern CH, 2008
  • Prinz-Eugen-Kaserne, München, 2008
  • Mehrgenerationenhaus Minergiestandard Oberwinterthur,CH, 2008,    Ankauf
  • Energieeffizienter Wohnungsbau Ansbach, 2009
  • Hallstadt-Mitte, 2009
  • Studentenheim Coburg ,2009,    Sonderrundgang
  • München Wohnhaus Hirschgarten WA 13, 2009
  • München Ramersdorf (GEWOFAG), 2009
  • München Bad Schachener Straße (GWG), 2009
  • Ulm – Stadtteil Lehr, 2009
  • Parkhaus plus in Höchberg, 2010,    3. Preis
  • Kindergarten in Coburg-Beiersdorf, 2010,    Sonderrundgang
  • Oberes Albgrün Ettlingen, 2010,    2.Preis
  • Freiburg „Gutleutmatten“, 2010
  • Esslingen Weststadt, 2010
  • Frammersbach Wiedekind-Areal, 2010
  • Gröbenzell „Südliche Bahnhofstraße“, 2010,    1. Preis
  • Neubau Wohnanlage „50 Plus“, Pfennigparade München, 2010,    4. Rang
  • IQ Regensburg, 2010,     4. Preis
  • Landeswettbewerb 2010, Standort Bonn, 2010
  • Rosenheim „Am Mühlbach“, 2010,    Anerkennung
  • IQ Selb, 2011    4. Preis
  • Nürnberg, Wohnen in der Nordstadt, 2011,    Engere Wahl
  • Forchheim, Gelände Hallenbad und Gärtnerei (Investorenvergleich), 2011,    Engere Wahl
  • Kirchheim-Heimstetten Ortserweiterung, 2011
  • Bad Abbach, „Neuordnung ehemaliges BRK-Gelände“, 2011    1. Preis
  • Flensburg „Bauen am Wasserturm“,  2011
  • Mehrgenerationenplatz München-Forstenried „Waldorfschule und genossenschaftliches Wohnen“, 2011
  • München, „Kreativquartier Dachauer Straße“, 2011
  • Regensburg „Ostermeier-Quartier“, 2012,    3. Preis
  • Lauchringen „Riedpark“, 2012
  • Freyung „Froschau“, 2012
  • Ingolstadt „Peisser Straße“, 2013
  • Ismaning „Südlicher Ortsrand“, 2013
  • Gabersee „KBO-Klinikum und ROmed-Klinikum Wasserburg“, 2013
  • Mühlacker „Schoenenberger Tal“, 2013
  • Breitenbrunn, 2014
  • Buch am Erlbach, 2014,    2. Preis
  • Studentenheim Freising, 2014
  • Nördlich des Werkskanals, Kolbermoor, 2014,    Anerkennung
  • Michelangelostraße Berlin, 2014
  • Stadtzentrumsentwicklung Puchheim, 2014,    Anerkennung
  • Stadthalle Vilsbiburg, 2015
  • Germering, 2015

Bebauungspläne

  • Wohngebiet in Erding, 1989
  • Ökologische Siedlung Krailling, 1988/90
  • „An der Haid“ Hersbruck (mit M. Dörfler), 1988/92
  • Reihenhausgruppe „Westlich der Frühlingstraße“ Eching, 1991
  • „Oberes Rothenmoos“ Lindau, 1991
  • „Bertelsdorfer Höhe“ Coburg, 1992/93
  • „Am Eichenbühl“ Thurnau (mit M. Dörfler), 1992/94
  • „Innere Regensburger Straße“ Landshut, 1994
  • „Hunklinger Wiese“ Bad Reichenhall, 1997/98
  • „Schwere-Reiter-Straße / Winzererstraße“ München f Deutsche Post und Stadibau, 1999/2001
  • Gröbenzell „Südliche Bahnhofstraße“, seit 2010
  • „Am Brückle“ Ulm-Gögglingen, seit 2013